#homeoffice #corona #cvoid19

Arbeiten im Homeoffice 

Aufgrund der aktuell angespannten Situation bedingt durch das Coronavirus COVID-19, sind viele Angestellt im Homeoffice 

Es gibt viele Vorteile durch die Heimarbeit, dennoch birgt es unter Umständen auch Risiken. Ich habe für euch ein paar nützliche Tipps für die Zeit im Homeoffice zusammengestellt. 

Jede Krise hat auch seine Vorteile, denn durch die Arbeit von Zuhause ist man näher an der Familie und kann sich die gemeinsame Zeit flexibler einteilen. Hin und wieder erfährt man aber auch die ein oder andere unfreiwillige Ablenkung. Es bedarf dahingehend Disziplin und Konzentration an den Tag zu legen, um effizient am Arbeitsleben teilzunehmen. 

Richtet euch einen geeigneten Platz in eurem Haus oder der Wohnung ein, welcher vom Alltag zuhause auch mal getrennt werden kann 

Solltet Ihr sogar ein eigenes Büro haben dann bastelt doch gemeinsam mit euren Kindern eine Ampel, damit die Kids wissen, wann Sie ins Büro dürfen oder nicht.  

Rot – Mama / Papa arbeiten 

Grün – du darfst reinkommen! 

Versucht eure bisherige Arbeitsroutine aufrecht zu halten. Steht nach wie vor zur gleichen Zeit auf, frühstückt gemeinsam und startet so in den Arbeitstag. Sollten beide Elternteile daheim sein, empfehlen wir euch fixe Arbeitszeiten. Als Beispiel kann alle vier Stunden ein Wechsel vereinbaroder eine Zeittafel aufgestellt werden, damit die Kinderbetreuung und die Termine aufeinander abgestimmt sind. 

Nutzt die digitalen Möglichkeiten und kommuniziert regelmäßig mit euren KollegenTägliche Meetings, um die Aufgaben zu besprechen und seine Kollegen über Videokonferenz zu sehen, steigert die Motivation und gibt Klarheit über die Verteilung der Aufgabenstellungen. 

Nutzt die Pausen für Interaktion mit euren Kindern und dem Partner. Treibt Sport– und Dehnübungen oder zum Beispiel Yoga zur Konzentrationsfindung. Damit stärkt Ihr nicht nur euren Rücken, sondern auch euer Immunsystem 

Achtet auf Sicherheit und Datenschutz. Nicht nur im Büro solltet Ihr auf die Vorschriften der DSGVO achten. Eure Ausdrucke, welche nicht in die Post gesteckt werden, sind bitte nur zerkleinert in den Abfall zu geben oder in einer separaten Box aufzuheben. Diese könnt Ihr bei der nächsten Möglichkeit auf Arbeit in der Aktentonne entsorgen. Schützt Euren PC mit einem sicheren Passwort und nutzt die vom Unternehmen vorgegeben Richtlinien, genauso als ob Ihr im Büro wärt. 

Selbstverständlich ist nicht jeder Arbeitsplatz in unserem Unternehmen in Heimarbeit ausführbar. Deshalb ist es aktuell umso wichtiger die Anzahl an Personen im Büro und Betrieb zu begrenzen, damit die Kolleginnen und Kollegen im Außeneinsatz, weiterhin fit bleiben und Ihr gemeinsam den Betrieb des Unternehmens aufrechterhalten könnt.  

Bis dahin – Bleibt gesund!