#bergbau #urbex #gl #ckauf #bergwerk #abandonedmine #abandoned #miningheritage #ruhrpott #untertage #mine #underground #zeche #undergroundexploration #mineexplorer #mininghistory #altbergbau #mountain #urbanexploration #gruva #bergslagen #lostplaces #ruhrgebiet #germany #mineadit #speology #visitsweden #abandonedplaces

Unter Tage – Bergwerk und Höhlen

Dunkelheit, Nässe, Kälte und ein modriger Geruch durchdringt die Luft – wir stehen unter Tage im Rothschönberger Stolln.
Der Rothschönberger Stolln befindet sich zwischen dem Brander- und Freiberger Bergbaurevier und endet an der Gemeinde Klipphausen, Ortsteil Rothschönberg.

landschaft landscape nature natur landscapephotography naturephotography landschaftsfotografie clouds photography sommer himmel wolken tree naturelovers summer berge sonnenuntergang see autobahn polarlicht nordlichter norwegen norway lofoten

Landschaftsfotografie – Langzeitbelichtung –

Weg vom Automatikmodus oder der Programmvorwahl und Hin zum manuellen Modus: schaltet Eure Kamera auf „M“ und los geht’s! Das sagt Euch sicherlich jeder Fotograf, der sich mit der Materie schon einmal beschäftigt hat. In der Generation Smartphone, in der jeder zum scheinbaren Fotoexperten wird, ist es umso wichtiger, die volle Kontrolle über die Einstellungen der Kamera zu übernehmen, um Euer perfektes Bild zu kreieren.

urbex abandoned abandonedplaces decay urbanexploration photography urbexworld junkies urbandecay lostplace abandonedafterdark renegade urbanexploring urbexphotography exploring seekers urbanexplorer kings utopia ruins abandonedhouse forgotten meissen veb zuckersiede ziegelei kinderheim bräunsdorf

Ziegelei Meißen

Das ehemalige Ziegelwerk besteht heute nur noch aus einem Gebäude in dem sich der Hoffmansche Ringofen befindet. Ein großer Teil wurde nach der Schließung des Werkes abgerissen. Der Ringofen, um den zu Betriebszeit bis zu 100 °C herrschten, füllt den größten Teil des Gebäudes aus. Um den Ofen ist das alte Schienennetz zu erkennen,

urbex abandoned abandonedplaces decay urbanexploration photography urbexworld junkies urbandecay lostplace abandonedafterdark renegade urbanexploring urbexphotography exploring seekers urbanexplorer kings utopia ruins abandonedhouse forgotten meissen veb zuckersiede ziegelei

Altes Schwimmbad in Meißen

Das 1936 errichtete Schwimmbad Meißen Bohnitzsch umfasste eine Wasserfläche 2.850 m². Das Bad wurde zur körperlichen Ertüchtigung der Soldaten sowie als Erholungsort für die  Bewohner Meißens errichtet. Da sich das Becken über die Zeit setzte, wurde dies 1986 mit einer Folieschicht ausgekleidet. Für einen gleichmäßigen Chlorgehalt im Becken wurde zu diesem Zeitpunkt auch eine neue Rohranlage eingebracht.

#weihnachten #christmas #love #advent #m #n #xmas #winter #christmastime #geschenke #weihnachtszeit #fr #sch #weihnachtsdeko #weihnachtsmarkt #weihnachtsgeschenke #k #geschenk #merrychristmas #ck #bhfyp #weihnachtsbaum #blogger #froheweihnachten #instagood #handmade #happy #de #christmastree #bhfyp

In der Weihnachtsbäckerei

Ja, so langsam weihnachtet es sehr und auch zu diesem Thema kann man tolle Fotos machen. Und was darf natürlich zu keiner Adventszeit fehlen? Die Plätzchen natürlich!
Schnappt Euch Eure Kinder und dann geht das Kneten los! Auch dieses Jahr bin ich wieder auf der Fotomotivsuche am Backtisch. Man kann schöne Spielereien mit Close Up´s machen: Details von Ausstechformen, Nudelholz und Ofen bilden hierbei schöne Motive. Hier noch mein Lieblingsrezept für Schwarz-Weiß-Gebäck. Einfach lecker.

urbex abandoned abandonedplaces decay urbanexploration photography urbexworld junkies urbandecay lostplace abandonedafterdark renegade urbanexploring urbexphotography exploring seekers urbanexplorer kings utopia ruins abandonedhouse forgotten meissen veb zuckersiede ziegelei kinderheim bräunsdorf

VEB Zuckersiede Meißen

Das ehemalige Werk stand in der Dresdner Straße in Meißen. Die Fabrik wies eine immer wieder wechselnde Nutzung auf. Erbaut wurde Sie 1850 von der Firma Böckler und Co. Nach einem achtjährigen Betrieb der Fabrik, übernahmen die Gebrüder Langelütje 1870 das Gelände und bauten das Werk zur Zuckerraffinerie aus.